48. ÖLT – EL meets verbal

Titel: Rückblicke und Ausblicke auf die Angewandte Linguistik in Österreich – eine gemeinsame Bestandsaufnahme von verbal und Emerging Linguists anlässlich des 30. Geburtstags von verbal
Wo: Österreichische Linguistiktagung 17. – 19.12.2024, Innsbruck

Der Verband für Angewandte Linguistik Österreich und die Association of Emerging Linguists laden angewandte Linguist:innen mit all ihren verschiedenen Qualifikationen und Erfahrungen ein, am EL & verbal Workshop bei der 48. Österreichischen Linguistiktagung teilzunehmen.
Die Association of Emerging Linguists (EL) ist ein Netzwerk aus Studierenden, Absolvent:innen und Interessierten an der Sprachwissenschaft und der mit ihr verwandten Disziplinen, in dem gegenseitige Unterstützung und gemeinsames Wachsen im Vordergrund stehen. Verbal ist eine Tochterorganisation der AILA und ein Forum für all jene, die in Österreich in den verschiedensten Bereichen der Angewandten Linguistik tätig sind. Beide Organisationen wollen den Austausch (angewandt) linguistischen Wissens und von Forschungserfahrungen allgemein fördern.
Im Zuge unseres gemeinsamen Workshops wollen wir aufgrund des 30-jährigen Bestehens von verbal einen Rückblick mit einem Ausblick auf die Vielfalt der angewandt-linguistischen Forschung in Österreich verbinden. So soll dargelegt werden, wie die Zusammenarbeit unserer Vereine Früchte tragen und Nachwuchs auf Augenhöhe gefördert werden kann.
Der EL & verbal Workshop soll über einen ganzen Tag in vier thematischen Blöcken stattfinden. In jedem Block wird es eine kurze Einführung zum Thema des Blocks, zwei Vorträge und eine gemeinsame Diskussion geben. Demnach können 8 Vorträge angenommen werden. Ziel dieser Konzeption ist es, bestmöglich themenspezifisch bestehendes Wissen mit neuen Perspektiven erarbeiten zu können.

Wir begrüßen Beiträge zu folgenden Themenfeldern:

  • Sprach(en)politik
  • Sprachvariation
  • Regional- und Minderheitensprachen
  • Sprache(n) & Bildung
  • Soziolinguistik
  • Sprache & Gender
  • Sprache, Ideologie und Macht
  • Mehrsprachigkeit
  • Transkulturelle Kommunikation
  • Spracherwerb und Sprachenlernen
  • Sprache & Beruf

Beiträge aus anderen Bereichen der Angewandten Linguistik werden gerne angenommen und Beiträge können sich ebenso auf laufende Arbeiten, Projektideen etc. beziehen. Die Workshopleitung wird von den Vorstandsteams der Association of Emerging Linguists und des Verbands für Angewandte Linguistik gemeinsam übernommen.

Vorschläge (350 Wörter) auf Deutsch oder Englisch bis zum 01.09.2024 bitte an die beiden Emailadressen schicken:

Die Workshop-Organisator:innen geben bis zum 25.09.2024 Bescheid, ob der Beitrag angenommen wurde. Die Registrierungsfrist für die Konferenz ist der 01.10.2024.

Deutsch